Hundefreilauf

Hunde brauchen Auslauf. Das ist in der Stadt manchmal gar nicht so einfach, denn grundsätzlich kann man sagen: Der Hund muss an die Leine. Trotzdem brauchen auch Stadthunde mal Auslauf ohne Leine und dafür hat die Stadt Lübeck den Hundefreilauf eingerichtet.

Hundefreiläufe gibt es im gesamten Stadtgebiet verteilt. Von Travemünde bis St.­ Jürgen finden sich diverse Flächen, auf denen Hunde frei und ohne Leine laufen dürfen. Mal sind es Wege und mal sind es große Flächen.

Achtung! Freilaufende Hunde.

Auf der Lübecker Altstadtinsel direkt gibt es keinen Hundefreilauf, dafür allerdings in unmittelbarer Nähe. Die Flächen und Wege sind immer ausgeschildert. Einer der Hundefreilauf Wege führt durch die Wallanlagen.

Von der Puppenbrücke über die Wallanlagen bis zur Wallbrücke und dann geht es auf der anderen Straßenseite weiter. Der Weg führt ebenfalls durch die Wallanlagen oberhalb des Buniamshof und an der Freilichtbühne vorbei bis zur Wipperbrücke.

Einen weiteren Hundefreilauf findest du direkt an der Wakenitz. Es ist der Uferweg zwischen Falkenstraße und Schulgarten.

Ein wenig weiter laufen.

Ein bisschen weiter ist es von der Innenstadt bis zum Stadtpark, wo sich eine große ausgeschilderte Hundefreilauffläche. Auch auf Marli am Ende der Straße „Schevenberg“ befindet sich eine Hundefreilauffläche.

Wo findest du den Rest?

Alle weiteren Hundefreilaufflächen sind weiter von der Lübecker Innenstadt entfernt. Die ganze Übersicht findest du auf der Webseite der Stadt Lübeck und hier ein PDF mit allen Flächen zum Download.

Mit dem Hund die Stadt erkunden.

Mit dem Hund auf Stadtrundgang? Kein Problem. Mein Stadtrundgang ist auch für Hunde geeignet, allerdings dürfen Hunde in die meisten Gebäude nicht mit hinein.

Der Stadtrundgang bringt dich zu allen wichtigen Lübecker Sehenswürdigkeiten und du macht mit deinem Hund einen schönen Spaziergang durch die Lübecker Straßen und Gassen. Worauf wartest du noch?